Datenschutzerklärung für die Domain gtm-online.de

Inhalt

Diese Datenschutzerklärung gilt für die Domain gtm-online.de der Firma „GTM Gebäude-technik Management GmbH“. Wir nehmen den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten sehr ernst und halten uns strikt an die Regeln der Datenschutzgesetze. Als Betreiber dieser Webseite möchten wir Sie nachfolgend ausführlich darüber informieren, welche Daten zu welchem Zweck erhoben, verarbeitet, genutzt und ggf. weitergegeben werden, wie Ihre auf unseren Servern gespeicherten personenbezogenen Daten behandelt werden und wie wir den Schutz dieser Daten gewährleisten.

Wir kommen damit zugleich unseren Informationspflichten nach der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) nach.

Verantwortliche Stelle

GTM
Gebäudetechnik Management GmbH
Morsbachtalstraße 30
D-42857 Remscheid
Telefon: +49 2191 8847 550
Email: info (at) gtm-online.de

Datenverarbeitung auf dieser Webseite
Ihr Besuch unserer Webseiten wird protokolliert. Erfasst werden im Wesentlichen folgende Daten, die Ihr Browser an uns übermittelt:

  • die aktuell von Ihrem PC verwendete IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit
  • Browsertyp und -Version
  • das Betriebssystem Ihres PC
  • die von Ihnen betrachteten Seiten
  • Name und Größe der angefragten Datei(en).

Solange von Ihnen keine Daten eingegeben wurden, ist uns ein Personenbezug im Regelfall nicht möglich und auch nicht beabsichtigt. Diese Daten werden nur zu statistischen Zwecken und zum Schutz und der Verbesserung des Systems erhoben. Log-Dateien werden in der Regel nur vom Administrator zur Fehlersuche und Fehleranalyse ausgewertet und danach gelöscht.

Verarbeitung personenbezogener Daten
Personenbezogene Daten werden über die zuvor beschriebene automatische Protokollierung hinaus über unsere Webseite nur verarbeitet, wenn Sie uns diese von sich aus, z.B. über unsere Kontaktformulare mitteilen.

Verwenden Sie im Rahmen einer Anfrage eines unserer Kontaktformulare, bitten wir Sie um die Angabe Ihres Namens, Ihrer E-Mailadresse sowie den Inhalt Ihres Anliegens. Durch Anklicken Anklicken des Absenden-Buttons stimmen Sie ausdrücklich zu, dass wir Ihre personenbezogenen Daten erheben, speichern und verwenden können. Ihre Daten werden nur für den Zweck verwendet, den Sie uns gegenüber mitgeteilt haben. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit für die Zukunft durch Mitteilung an uns widerrufen.
Der Zugang zu den Online-Diensten (Inhalte zur Verfügung gestellt von der Wurm GmbH & Co. KG) bzw. die Nutzung registrierungspflichtiger Produkte ist nur durch entsprechende Nutzungsverträge möglich. Das setzt voraus, dass zunächst ein entsprechender Benutzer-Account hinterlegt ist oder neu angelegt wird. Hierzu werden Sie um bestimmte Angaben zu Ihrer Person (Name, Mailadresse) und weitere Angaben gebeten. Als Pflichtangaben sind nur diejenigen vorgesehen, die für die Begründung des Vertragsverhältnisses bzw. die Durchführung der Dienste erforderlich sind.

Weitere Details zu personenbezogenen Daten ist den jeweiligen Datenschutzerklärungen der Websites bzw. Applikationen zu entnehmen. Im Bereich der Nutzung von Online-Diensten werden auch die Loginverfahren separat in den jeweiligen Datenschutzerklärungen beschrieben.

Sie haben das Recht, die zu Ihrer Person gespeicherten persönlichen Daten jederzeit einzusehen und diese zu korrigieren, zu ergänzen oder zu löschen.

Sollten Sie mit der „GTM Gebäudetechnik Management GmbH“ per E-Mail in Kontakt treten wollen, weisen wir darauf hin, dass diese Daten unverschlüsselt übermittelt werden und daher die Vertraulichkeit der übermittelten Informationen nicht gewährleistet werden kann. Der Inhalt von E-Mails kann von Dritten eingesehen werden. Es empfiehlt sich daher, vertrauliche Informationen ausschließlich auf dem Postweg zu übermitteln.

Datenübermittlung an Dritte

Die „GTM Gebäudetechnik Management GmbH“ übermittelt Ihre persönlichen Daten grundsätzlich nicht an Dritte außerhalb des Unternehmensverbundes, es sei denn:

  • die Übermittlung ist zur Bearbeitung Ihrer Anfrage notwendig, weil der angefragte Dienst eine Inanspruchnahme von Waren oder Dienstleistungen eines selbstständigen Partnerunternehmens darstellt (sollte Ihnen nichts anderes mitgeteilt werden, sind solche Erfüllungsgehilfen nur zur Verwendung der Daten berechtigt, die für diesen Dienst zwingend notwendig sind), an den jeweiligen Vertriebspartner wird zur Abrechnung eine automatische Email generiert (Personennutzungsvertrag).
  • Ihre Einwilligung zur Übermittlung ist erfolgt, oder Strafverfolgungsbehörden oder Gerichte verlangen auf Grund der anwendbaren Gesetze Auskünfte zum Zwecke der Strafverfolgung.

Hinweise zu externen Links („Disclaimer“)

Soweit von dieser Website auf andere Websites Links gelegt sind, wird darauf hingewiesen, dass keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten besteht und sich deren Inhalt nicht zu Eigen gemacht wird. Dies gilt für alle auf dieser Seite ausgebrachten externen Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen Werbemittel (z.B. Banner, Textanzeigen, Videoanzeigen) führen. Deshalb distanzieren wir uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten dieser Seiten.
Sofern wir Kenntnis von Rechtsverstößen erhalten, werden diese Links umgehend entfernt, sollte der entsprechende Inhalt das nötig machen. Entsprechende Hinweise von Ihnen werden zusätzlich gerne entgegengenommen.

Hinweis zur Verwendung von Google Maps
Diese Website nutzt den Kartendienst der Google Inc. ("Google") zur Darstellung von interaktiven Karten. Durch die Nutzung von Google Maps werden Informationen über die Nutzung der Webseite einschließlich Ihrer IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google hat sich zwar dem Safe-Harbor-Abkommen unterworfen, das Google verpflichtet, das in der EU gültige Datenschutzniveau einzuhalten, trotzdem ist die Übermittlung von Daten in die USA datenschutzrechtlich mit Risiken verbunden, weshalb die Möglichkeit besteht, den Service von Google Maps zu deaktivieren und den Datentransfer an Google zu verhindern: Deaktivieren Sie dazu JavaScript in Ihrem Browser. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall die Kartenanzeige nicht nutzen können. Nähere Informationen über die Datenverarbeitung durch Google können Sie den Google-Datenschutzhinweisen entnehmen.

Web Fonts von Monotype Imaging Inc.
Diese Seite nutzt zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten so genannte Web Fonts, die von Monotype Imaging Inc. bereitgestellt werden. Beim Aufruf einer Seite lädt Ihr Browser die benötigten Web Fonts in ihren Browsercache, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen.
Zu diesem Zweck muss der von Ihnen verwendete Browser Verbindung zu den Servern von Monotype Imaging Inc. aufnehmen. Hierdurch erlangt Monotype Imaging Inc. Kenntnis darüber, dass über Ihre IP-Adresse unsere Website aufgerufen wurde. Die Nutzung von Monotype Imaging Inc. Web Fonts erfolgt im Interesse einer einheitlichen und ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar. Wenn Ihr Browser Web Fonts nicht unterstützt, wird eine Standardschrift von Ihrem Computer genutzt.

Hinweis zum Einsatz von Matomo
Diese Website nutzt den Webanalysedienst Matomo, um die Nutzerzugriffe auf diese Website auszuwerten. Für diese Auswertung werden Cookies auf Ihrem Computer gespeichert.
Wenn Sie die Speicherung der Cookies verhindern, weisen wir darauf hin, dass Sie dann gegebenenfalls diese Website nicht vollumfänglich nutzen können. Diese Website verwendet Matomo mit der Erweiterung „AnonymizeIP“. Dadurch werden IP-Adressen gekürzt weiterverarbeitet, eine direkte Personenbeziehbarkeit kann damit ausgeschlossen werden. Die mittels Matomo von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen von uns erhobenen Daten zusammengeführt.
Das Programm Matomo ist ein Open-Source-Projekt. Informationen des Drittanbieters zum Datenschutz erhalten Sie unter matomo.org/privacy-policy/.

Hinweis zum Widerspruch:
Sie können sich hier entscheiden, ob in Ihrem Browser ein eindeutiger Webanalyse-Cookie abgelegt werden darf, um dem Betreiber der Website die Erfassung und Analyse verschiedener statistischer Daten zu ermöglichen. Wenn Sie sich dagegen entscheiden möchten, deaktivieren Sie bitte die Funktion am Ende dieser Seite.

Hinweis zur Verwendung von Cookies
Die Internetseiten verwenden darüber hinaus beim Login-Vorgang ein so genanntes Cookie („Session-Cookie“), dadurch bekommt der surfende Kunde eine eindeutige Session-ID. Cookies sind kleine Textdateien, die normalerweise auf dem PC des Internet-Nutzers abgelegt werden. Unsere Session-Cookies werden nach dem Ende des Besuchs der Webseite automatisch gelöscht.

Wenn Sie nicht möchten, dass Cookies oder bestimmte Cookies gesetzt werden, können Sie dies über Ihre Einstellungen im Browser deaktivieren. Falls Sie Cookies generell deaktiviert haben sollten (also auch Session-Cookies), ist ein Login nicht mehr möglich; in diesem Fall sollten Sie ggf. speziell für diese Webseite eine Ausnahmeregel setzen.

Hinweis zu Sicherheit und Vertraulichkeit personenbezogener Daten
Wir gewährleisten die Vertraulichkeit und Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten dadurch, dass

  • wir Ihre persönlichen Daten nur zur Erfüllung der hier geschilderten Zwecke verwenden,
  • unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Verschwiegenheitspflichten zu wahren haben,
  • unsere Sicherheitsvorkehrungen in angemessenem Umfang dem aktuellen Stand der Technik entsprechen,
  • unsere Systeme regelmäßig auf Sicherheit überprüft werden, damit wir nachhaltig vor etwaigen Schädigungen, Verlusten und Zugriffen auf bei uns vorgehaltene Daten schützen können,
  • und für die Beachtung der „Datenschutzerklärung“ unser Datenschutzbeauftragter sorgt.

Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten

  • Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung von Daten (Logdateien) beim Aufruf unserer Websites ist  Art 6 Abs.1 lit. f DSGVO.
  • Soweit wir für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten eine Einwilligung z.B. unser Kontaktformular einholen, ist die Rechtgrundlage Art 6 Abs.1 lit. a DSGVO.
  • Im Rahmen der Nutzung unserer Online-Dienste bzw. des Online-Portals dient die Verarbeitung von personenbezogenen Daten der Erfüllung eines Vertrages oder vorvertraglicher Maßnahmen nach Art 6 Abs.1 lit b DSGVO. Dies gilt ebenso für den Fall der Weitergabe an Dritte, die im Rahmen der Vertragserfüllung eingeschaltet werden.
  • Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten über die vorgenannten Cookies ist Art 6 Abs.1 lit. f DSGVO

Ihre Rechte
Nach den §§ 15-21 DSGVO können Sie bei Vorliegen der dort beschriebenen Voraussetzungen die nachfolgenden Rechte in Bezug auf die bei uns verarbeiteten personenbezogenen Daten geltend machen.

Recht auf Auskunft
Sie haben einen Anspruch auf Auskunft über die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die bei uns verarbeitet werden. 

Recht auf Berichtigung
Sie können die Berichtigung unvollständiger oder unrichtig verarbeiteter personenbezogener Daten verlangen. 

Recht auf Löschung
Sie haben einen Anspruch auf Löschung sie betreffender personenbezogener Daten, insbesondere dann, wenn einer der folgenden Gründe vorliegt

  • Ihre personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig.
  • Sie widerrufen ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung Ihrer Daten stützte.
  • Sie haben ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung geltend gemacht
  • Ihre Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.

Das Recht auf Löschung besteht jedoch dann nicht, soweit dem berechtigte Interessen des Verantwortlichen entgegen stehen. Das können z.B. sein

  • personenbezogenen Daten zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich sind.
  • eine Löschung aufgrund von Aufbewahrungspflichten nicht möglich ist

Sofern Daten nicht gelöscht werden können, kann aber ein Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (s.nachfolgend) gegeben sein.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
Sie haben das Recht von uns die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, wenn

  • Sie die Richtigkeit der Daten bestreiten und wir daher die Richtigkeit überprüfen,
  • die Verarbeitung unrechtmäßig ist und Sie die Löschung ablehnen und stattdessen die Einschränkung der Nutzung verlangen
  • Wir die Daten nicht länger benötigen, Sie diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen,
  • Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten eingelegt haben, und noch nicht feststeht, ob unsere berechtigten Gründe gegenüber Ihren Gründen überwiegen.

Recht auf Datenübertragbarkeit
Sie haben das Recht die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten und Sie haben das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch uns zu übermitteln, sofern die Verarbeitung auf einer Einwilligung oder einem Vertrag beruht und die Verarbeitung bei uns mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.

Widerrufsrecht
Die betroffene Person hat das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Artikel 6 Absatz 1 Buchstaben e oder f erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling Soweit die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf einer Einwilligung beruht, haben Sie das Recht diese Einwilligung jederzeit zu widerrufen.

Regelfristen für die Löschung der Daten
Soweit eine gesetzliche Aufbewahrungsvorschrift nicht besteht, werden die Daten automatisch gelöscht bzw. vernichtet, wenn sie für die Erreichung des Zwecks der Datenverarbeitung einschließlich der Abrechnung nicht mehr erforderlich sind. Zu den Regelungen bezüglich Cookies vergleiche dort. 
Gesetzliche Aufbewahrungsfristen bestehen insbesondere bei Daten mit steuerrechtlicher Relevanz i.d.R. 10 Jahre, andere Daten nach handelsrechtlichen Vorschriften (Geschäftsbriefe) werden i.d.R. 6 Jahre aufbewahrt. Schließlich kann sich die Speicherdauer auch nach den gesetzlichen Verjährungsfristen richten, die zum Beispiel nach den §§ 195 ff. des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB) in der Regel drei Jahre, in gewissen Fällen aber auch bis zu dreißig Jahre betragen können.

Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde
Jede betroffene Person hat nach Art 77 DSGVO ein Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde, wenn sie der Ansicht ist, dass die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten gegen die DSGVO verstößt.

Regelfristen für die Löschung der Daten
Soweit eine gesetzliche Aufbewahrungsvorschrift nicht besteht, werden die Daten automatisch gelöscht bzw. vernichtet, wenn sie für die Erreichung des Zwecks der Datenverarbeitung einschließlich der Abrechnung nicht mehr erforderlich sind. Zu den Regelungen bezüglich Cookies vergleiche dort. Gesetzliche Aufbewahrungsfristen bestehen insbesondere bei Daten mit steuerrechtlicher Relevanz i.d.R. 10 Jahre, andere Daten nach handelsrechtlichen Vorschriften (Geschäftsbriefe) werden i.d.R. 6 Jahre aufbewahrt. Schließlich kann sich die Speicherdauer auch nach den gesetzlichen Verjährungsfristen richten, die zum Beispiel nach den §§ 195 ff. des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB) in der Regel drei Jahre, in gewissen Fällen aber auch bis zu dreißig Jahre betragen können.

Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde
Jede betroffene Person hat nach Art 77 DSGVO ein Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde, wenn sie der Ansicht ist, dass die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten gegen die DSGVO verstößt.

 

All trademarks hereby referenced are the property of their respective owners. Wurm, the Wurm Logo, and its products are trademarks of Wurm GmbH & Co. KG in Germany and Europe.